Gould 1425 Digital Storage Oscilloscope

Das Type 1425 ist ein digitales Zweikanal Speicher Oszilloskope mit einer Bandbreite von 20 MHz.

Type 1425

Die Eingangsempfindlichkeit ist einstellbar von 2mv/div bis zu 10v/div, im Analogbetrieb wird ein 20Mhz Signal auch in den unteren Bereichen noch sauber dargestellt.

Interessant an dem Gerät ist die Möglichkeit, horizontal bis zu 200 Sekunden/DIV einzustellen. Damit lassen sich auch extrem langsame Vorgänge wie z.B. die Entladung eines Akkus darstellen. Allerdings ist ein Single oder Refresh/Roll Betrieb nur bis 50µs/div (mit x10, also 5µS/div, ist das Signal aber noch gut erkennbar, mehr als genug Punkte aber keine Cursormessungen mehr möglich), darüber nur Samplingbetrieb. Trotz des Alters ist das Gerät ziemlich universell zu verwenden, es kann auch Pretriggerbetrieb mit 25-75-100%. Ausgefallenes Feature ist die Möglichkeit, gespeicherte Bilder auf einem Plotter (analog xy oder mittels HPGL-Format digital) zu drucken.

Das Keypad ermöglicht sogar einfache Rechenoperationen, auch eine Multiplikation. Der Cursor misst danach in "div" und nicht mehr als Einheit. Man kann auch Signale abspeichern und wieder abrufen, allerdings ist der Speicher flüchtig. Das Keypad ermöglicht noch einige andere mehr oder weniger oft gebrauchte Messungen, so z.B. eine automatische Frequenzmessung. Praktisch ist vor allem die "Fernauslösung" des Single-Modus, was die Arbeit bedeutend erleichtert, wenn das Gerät weit oben auf einer Ansammlung diverser anderer Geräte steht (wie bei mir der Fall, viel zu kleiner Tisch mit viel zu vielen Geräten und einem mit 5HE enorm sperrigem 10A-Stelltrafo). Die mechanische Verarbeitung ist ziemlich solide, das Gerät ist aber noch gut tragbar.

Robert ich danke Dir für die Zusendung der Fotos und den vielen Text Hinweisen.

.

Keypad zur funktionalen Steuerung

 

www.amplifier.cd        miscellaneous gallery        Index